GRÜNTEE

Grüner Tee stammt vom gleichen Teestrauch wie schwarzer Tee. Der Unterschied liegt in der Produktion: Grüner Tee wird nicht fermentiert. In der Teefabrik auf der Plantage werden die morgenfrisch geernteten Teeblätter aufgeschlossen und sofort über heißem Dampf abgeschreckt. Die blatteigenen Enzyme, die sonst den Fermentationsprozess in Gang setzen, bleiben so unwirksam.

Für viele Teetrinker ist grüner Tee bekömmlicher als schwarzer Tee. Er enthält Vitamine und Spurenelemente und Fluor. Deshalb wird er in Japan schon bei Kinder zur Vorbeugung gegen Karies genützt. Coffeinempfindliche Teetrinker können vom sehr niedrigen Coffeingehalt einiger Sorten profitieren.

1–25 von 50 Ergebnissen werden angezeigt

Kontaktformular

Senden Sie uns hier Ihre Anfragen zu unserem Sortiment. Wir antworten so schnell wie möglich.